Skip to main content

Hunde schlafen gut in Hundehöhlen.

Ein kuschliger Schlafplatz für deinen Hund dank der Hundehöhle

Eine Hundehöhle ist ein etwas anderer Schlafplatz, als die gängigen Schlafmöglichkeiten für Hunde, wie zum Beispiel das Hundebett oder der Hundekorb. Bist Du allerdings auf der Suche nach etwas Ausgefallenem oder Exklusivem für deine Fellnase, so bist du mit einer Hundehöhle gut beraten.
Auf den nachfolgenden Seiten findest Du alle wichtigen Informationen zum Material, der Größe und den Preisen einer Hundehöhle.

Nimm Die etwas Zeit und Du wirst die passende Wohlfühlschlafgelegenheit für Deinen Liebling finden. Hundehoehle.net bietet eine Vielzahl an Hundehölen in den verschiedensten Ausführungen, Materialien und Farben. Da ist für jeden Hund etwas dabei.

Hundehoele.net

Die passende Hundehöhle finden

Finde sofort die passende Größe für deinen Hund.

Kleine Hunderassen

kleine Hunderassen ChihuahuaDein Hund ist eine sehr kleine Hunderasse, wie ein Chihuahua, Jack Russel Terrier, Yorkshire Terrier oder Dackel? Für die Hunderassen in der Größe findest Du eine große Auswahl an Hundehöhlen. Hundehöhlen für kleine Hunde

Mittelgroße Hunderassen

Mittelgroße Hunderasse - Französische BulldoggeFür größere Hunderassen bis ca. 10kg Körpergewicht, wie der Französischen Bulldogge, einem Mops oder einem West Highland Terrier, ist das Angebot schon sehr eingeschränkt. Trotzdem findest Du hier einige passende Hundehöhlen. Hundehöhle für mittel große Hunde

Unsere Empfehlungen

Hundehöhle Pfötchen braun

37,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Versand
Details
Hundehöhle und Hocker grau, Tierhöhle, Sitzhocker

39,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Versand
Details
Hundehöhle und Hocker, Tweed-Optik, indoor

41,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Versand
Details
Hundehöhle mit Pfoten

38,09 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Versand
Details

Sind Hundehöhlen für alle Hunderassen geeignet?

Hundehöhlen gibt es in den verschiedensten Größen. Allerdings empfehlen wir eine Hundehöhle nur für kleine bis mittelgroße Hunde.

Hundehöhlen sind für kleine Rassen, wie einem Jack Russel Terrier, Chihuahua oder Dackel hervorragend geeignet. Hier brauch man sich keine Sorgen zu machen, ob der Hund in die Höhle passt.

Etwas kritischer wird es bereits bei mittelgroßen Hunden. Denn hier schränkt sich das Angebot bereits massiv ein. Aber auch hier finden sich Hundehöhlen für Rassen bis zu ca. 10kg Körpergewicht, wie etwa der Französischen Bulldogge oder einem Mops.

Sucht man Hundehöhlen für große Hunderassen, wie einem Schäferhund oder Golden Retriever, wird man leider nichts finden, da die Höhlen ab einer gewissen Größe einfach instabil werden oder der Hund schlichtweg nicht mehr durch den Eingang der Höhle passt. Hier empfehlen wir eine Hundehütte.

Mit Etwas Glück passt dein Hund noch in eine Hundehöhle XXL. Dafür solltest Du deinen Hund aber genau abmessen und mit der Größe der Höhle abgleichen.

Welche Arten von Hundehöhlen gibt es?

Hundehöhle

Hundehöhle als Hundehütte

Insgesamt gibt es zwei Arten von Hundehöhlen, welche sich in der Form  unterscheiden. So gibt es Höhlen, welche viel mehr einer Hundehütte ähneln ( siehe Bild „Hundehöhle als Hundehütte“ ) und so praktisch die Holzhütten, welche eigentlich für draußen gedacht sind, ersetzen.

Diese Höhlen sind besonders für kleine Hunderassen geeignet, da die Hunde durch den kleinen Eingang passen und somit einen kompletten rund um Schutz genießen dürfen.

Hundehöhle Standard

Hundehöhle Standard

So gilt es hier auf die Größe der Hundehöhle selbst, aber auch auf die Größe des Eingangs zu achten.

Anders sieht es dort bei den eigentlichen Hundehöhlen aus ( siehe Bild „Hundehöhle Standard“ ). Diese sind nur zum Teil überdacht und können somit, aufgrund der Luftfreiheit, auch von größeren Hunderassen genutzt werden.

Doch auch wenn die Hundehöhle nur zur Hälfte überdacht ist, bietet sie dem Hund einen gewissen Schutz und hält schön warm.

 

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Beim Kauf einer Hundehöhle sollte man zuerst auf die Größe der Höhle selbst und auf die Größe des Eingangs der Höhle achten. Hier ist es wichtig, dass der Hund stehend in die Hundehöhle gehen kann. Dazu sollte man einfach die Höhe des Hundes messen.

Als nächstes sollte man auf die verwendeten Materialien achten. Hier ist es vor allem wichtig, dass die Höhle aus einem festen Stoff besteht und nicht bereits nach einigen Tagen in sich zusammenfällt. Hier empfehlen wir vor allem unseren Testsieger.

Also nächstes ist es wichtig zu wissen, ob die Hundehöhle bzw. das Kissen in der Höhle überhaupt waschbar ist. Schließlich schleppt die geliebte Fellnase auch gerne Dreck von draußen in die Wohnung.

Wo wir auch wieder beim Thema Materialien wären: Die Hundehöhle sollte aus einem Stoff bestehen, welcher auch nachdem waschen problemlos seine alte Form wieder annimmt. Hier haben wir bei den von uns vorgestellten Produkten darauf geachtet.

Welche Marken gibt es und was kosten Sie?

nanook Hundehöhle

nanook Hundehöhle

Eines der bekannten Marken von Hundehöhlen sind HOBBYDOG, Knuffelwuff, nanook und Trixie, wobei uns die Qualität und der Preis von nanook am meisten anspricht.

Das verwendete Material bei den Hundehöhlen von nanook ist sehr kuschelig und angenehm warm, sowie robust und kratzfest. Zudem ist es leicht waschbar und bei einem Preis von rund 35,00€ auch günstig.

Der Durchschnittspreis bei anderen Hundehöhlen liegt bei ca. 40,00€ und ist somit ziemlich genauso teuer, wie ein normales Hundebett.

Fazit

Hundehöhlen sind für kleine bis mittelgroße Hunde geeignet, welche es gerne kuschlig warm haben möchten oder sich in den offenen Hundebetten nicht wohl fühlen.

Mit einem Preis von durchschnittlich 35,00€ ist eine Hundehöhle günstig zu erwerben und kann bei diesem Preis auch als Zweitbett dienen. Erdenklich wäre hier ein Hundebett im Wohnzimmer und eine Hundehöhle im Schlafzimmer.

Wir wünschen viel Spaß beim stöbern und kuschlige Zeiten mit der Fellnase!